Interessierte Frauen und Männer (ab 14 Jahre), die sich zutrauen, die richtigen Töne zu treffen und Spass an schöner und abwechslungsreicher Musik haben, sind jederzeit willkommen. (Keine Angst, es gibt kein “Probesingen“!

Treffpunkt:
Gemeindehaus Aplerbecker Mark Straße 3 |
Alter Saal
mittwochs 20 Uhr

Mehr Informationen:
Christian Scheike
02301.912170
christian.scheike@web.de

Chor TonArt

Seit mehr als 50 Jahren kein bisschen leise: TonArt, ein Chor der Ev. Georgs-Kirchengemeinde Dortmund

Seit mehr als 50 Jahren besteht unser Chor und ist doch mit seiner  Begeisterung und seinem Engagement für die Musik jung geblieben!

Für alle, die unseren Chor noch nicht kennen - oder ihn etwas näher kennen lernen wollen- hier ein kleiner Streifzug durch unser Schaffen:
Innerhalb der Gemeinde gestaltet TonArt Gottesdienste, singt zu kirchlichen Feiertagen, zu Konfirmationen und bei Gemeindefesten.

Im Jahr 2001 begann TonArt eine neue Tradition mit Konzerten zur Passionszeit, in denen Werke von Haydn, Schütz, Caldara, aber auch zeitgenössische Komponisten wie z.B. John Rutter, Bryan Kelly und Bent Peder Holblech zur Aufführung kamen. Sein 40-jähriges Jubiläum feierte der Chor im Mai 1997 unter dem Motto „Schön war die Zeit“. Vor einem begeisterten Publikum war Heiteres und Besinnliches aus Gospel, Spirituals, Jazz und Folklore zu hören. Diese Veranstaltung war ein großer Erfolg und so wurde daraus eine Tradition, jedes Jahr zu Pfingsten ein Konzert dieser Art, z.T. auch mit Workshopcharakter, unter Mitwirkung verschiedener musikalischer Ensembles aus ganz Dortmund zu veranstalten.

Zu Gast waren u.a.“Good News“ (Gospelchor Hombruch) , „da capo“, Lady Shave“, „rocksy light”.
Mit viel Begeisterung und Freude waren die Chormitglieder bei anderen “Highlights” dabei: z.B.die Teilnahme an der “Matinee der Chöre“ im Dietrich-Keuning-Haus, Dortmund, Konzert “J.Haydn trifft R.Ray“ (“Missa Brevis“ und „Gospel mass“), Teilnahme an Gospelworkshops sowie 2 gemeinsamen Vivaldi-Konzerten mit dem „Corelli-Ensemble“ aus Italien.

Chorleiter Christian Scheike übernahm im Januar 1994 mit viel Engagement die Leitung des Chors. Durch eine abwechslungsreiche Auswahl der Musikstücke ist es ihm gelungen, den Chor auf neue Wege zu bringen. Heute ist der Chor über die Grenzen von Aplerbeck hinaus bekannt.