Schubertmesse - Chor- und Bläserkonzert

Die Deutsche Messe von Franz Schubert ist eine der bekanntesten Messen. Der Liedkomponist hat den deutschen Text von Johann Philipp Neumann mit schönen und tröstlichen Melodien versehen. Dass das Werk sich großer Beliebtheit erfreut, zeigt auch die große Beteiligung beim Projektchor, so dass der Ökum. Kirchenchor mit vielen jungen und älteren Stimmen mehr als verdoppelt auftreten kann.
Ergänzend erklingt noch die Bläserserenade in d-Moll von Antonin Dvorák. Die Gattung Serenade ist eigentlich eine abendliche Freiluftmusik für eine Angebetete oder eine wichtige Persönlichkeit. Normalerweise sind es fröhliche, in Dur gehaltene Stücke. Dvorak hat hier ein Werk mit wunderschönen melancholischen Melodien geschaffen, das schon zu seiner Zeit viele Bewunderer hatte. 
Ökum. Kirchenchor, Projektchor, Okka Ley, Christine Hartmann-Hilter – Oboe, Christin Corbett, Friedhelm Krüger, Annemarie Borgmann – Horn, Ulrich Louis, Elmer Arlinghaus – Klarinette,
Andreas Petig, Georg Pfeiffer, Corinna Ziebolz
Eintrittskarten für 10 Euro + Gebühr im Vorverkauf, 12 Euro an der Abendkasse