Treffpunkt:
Gemeindehaus Sölder Straße 84 |
freitags 18 - 20 Uhr

Mehr Informationen:
Jan Kötter
0160. 8440413
Sven Hoja
 sven.hoja@dokom.net

Im Herbst 1986, als noch Reagan, Gorbatschow und Kohl an der Macht waren, als Europa schockiert war von Tschernobyl, Boris Becker zum zweiten Mal in Wimbledon gewann und das Musical „Das Phantom der Oper“ in London uraufgeführt wurde, taten sich in unserer Gemeinde einige Frauen zusammen, um gemeinsam zu musizieren und mit ihrem Flötenspiel Gottesdienste, Geburtstage und andere Anlässe zu begleiten. Seitdem sind die ‚Sölder Flöten‘, nicht zuletzt durch ihre regelmäßige Beteiligung am traditionellen Novemberkonzert, zu einer festen Größe im musikalischen Leben der Gemeinde geworden.

Zur Zeit besteht unser Kreis aus sieben Spielerinnen und Spielern. Unter der Leitung unseres jungen Dirigenten Jan Kötter spielen wir Musik aus der Barock- bis zur heutigen Zeit, oft und gerne auch „Musik mit Augenzwinkern“. Denn Freude und Vergnügen für uns und unsere Zuhörer bedeuten uns ebensoviel wie musikalische Qualität.

Für Stücke mit einem besonders vollen und festlichen Klang verwenden wir neben der üblichen Quartettbesetzung aus Sopran-, Alt-, Tenor- und Baßblockflöten auch tiefe Instrumente wie Groß- und Subbaßflöten.

Neugierige Mitspielerinnen und Mitspieler mit Spaß am gemeinsamen Musizieren sind uns jederzeit willkommen!