GOTESDIENSTE ZU CORONA-ZEITEN
Wir feiern an allen Sonn- und Feiertagen wieder Gottesdienst, vorerst allerdings fast ausschließlich in der Großen Kirche, in der am meisten Platz vorhanden ist – bis zu den Sommerferien jeden Sonntag um 11 Uhr. Am 21. Juni allerdings erst um 18.18 Uhr abends in Form des meditativen auszeit-Gottesdienstes. An Himmelfahrt laden wir in die Evangelische Kirche Sölde und am Pfingstmontag ins Gemeindehaus Aplerbecker-Mark-Straße, auch jeweils um 11 Uhr. Die ursprünglich geplante Jubelkonfirmation an Himmelfahrt wird kommendes Jahr nachgeholt.
Ab dem 27. Mai laden wir wieder zur Wochenandacht „hör mal + denk mal“ um 17.45 Uhr in der Großen Kirche ein.
Da die Seniorinnen und Senioren in der Gemeinde zu den besonders vom Virus Gefährdeten gehören, haben wir ein strenges Schutzkonzept aufgestellt – strenger als in anderen Lebensbereichen.
    • Wir feiern in der Großen Kirche mit maximal 90 Besucherinnen und Besuchern.
    • Wir sorgen für die Desinfektion von Türgriffen, Kirchenbänken usw. und stellen Mittel zur Desinfektion der Hände bereit.
    • Bitte wahren Sie einen Abstand von zwei Metern zueinander.
    • Bitte ziehen Sie sich eher warm an – wir sorgen für eine gute Belüftung.
    • Bitte bringen Sie Ihre Mund-Nasen-Maske mit, das Tragen ist in der Kirche Pflicht. Wer keine Maske dabei hat, erhält eine Einwegmaske.
      Nur die Pfarrer können ggf. während der Liturgie und Predigt – in sicherem Abstand – auf eine Maske verzichten.
    • Sie müssen Kontaktdaten hinterlassen. Doch keine Sorge, sie werden sicher verwahrt und nach je einem Monat gelöscht.
    • Bitte setzen Sie sich nur auf die markierten Plätze. Als Paar oder Familie in einem Haushalt können Sie natürlich auch zusammen sitzen.
    • Wir können leider nicht singen. Doch wir hören Musik und wer möchte, kann die Choräle mitsummen.

Gottesdienste

Gottesdienste im Livestream

In Zeiten von Corona bekommt der Fernseh-Gottesdienst noch einmal besonders Relevanz. Seit 1986 strahlt das ZDF jeden Sonntag einen Gottesdienst aus. Hier wechseln sich katholische und evangelische Gottesdienste ab.

Jeden Sonntag um 9.30 Uhr kann man live dabei sein. Im Anschluss gibt es den Gottesdienst eine Woche lang in der Mediathek zum Nachschauen. 

Gemeindeinformationen

Bis zu den Sommerferien laden wir herzlich zu folgenden Gottesdiensten ein:

• Sonntag, 24. Mai, 11.00 Uhr, Große Kirche, Pfr. Biederbeck
• Pfingstsonntag, 31. Mai, 11.00 Uhr Große Kirche, Pfr. Knorrek
• Pfingstmontag, 1. Juni, 11.00 Uhr, Gemeindezentrum Mark, Pfr. Dr. Majoros-Danowski
• Sonntag, 7. Juni, 11.00 Uhr, Große Kirche, Pfr. Biederbeck
• Samstag, 13. Juni, 17.00 Uhr, Taufgottesdienst, Große Kirche, Pfr. Biederbeck
• Sonntag, 14. Juni, 11.00 Uhr, Große Kirche, Pfr. Dr. Majoros-Danowski
• Sonntag, 21. Juni, 18.18 Uhr, auszeit-Gottesdienst, Große Kirche, Pfr. Knorrek

Ab dem 27. Mai laden wir wieder zur Wochenandacht „hör mal + denk mal“ um 17.45 Uhr inder Großen Kirche ein.
In der Presbyteriumssitzung am 4. Juni wird über das Gottesdienstangebot in den
Sommerferien beraten.
Nachdem die ersten Bestattungen in den Kirchen bereits stattgefunden haben, fragen
Gemeindeglieder nach den Möglichkeiten einer Taufe oder Trauung in den kommenden
Wochen. Manche Termine sind ja schon seit langem geplant und nun gilt es zu entscheiden,
ob sie stattfinden können. Seitens der Gemeinde können Tauf- oder Traugottesdienst
stattfinden. Aber auch hier gelten Schutzkonzepte für die Kirchen: beschränkte
Teilnehmendenzahl, Maskenpflicht, Abstandswahrung, Führung einer Teilnehmendeliste.
Was zB Abstandpflicht konkret für eine Taufe oder eine Trauung bedeutet, können Sie den
aktuellen Corona-Infomationen auf unserer Homepage www.georgsgemeinde.de
entnehmen
und im Gespräch mit dem zuständigen Pfarrer klären. Zurzeit finden Taufen aufgrund der
reduzierten Teilnehmendenzahl ausschließlich im Taufgottesdienst am 2. Samstag 
im Monat statt, nicht in einem sonntäglichen Gemeindegottesdienst.
Das schorsch-Wort zum Sonntag mit den aktuellen Informationen aus der 
Gemeinde können online unter www.georgsgemeinde.de/andacht und unter facebook.de/georgsgemeindedo abgerufen und per E-Mail oder Post zugeschickt werden. Bitte wenden Sie sich dafür an das Gemeindebüro, Ruinenstr. 37, 44287 Dortmund, Tel. 22226910,
buero.aplerbeck@georgsgemeinde.de. Das schorsch-Wort zum Sonntag liegt außerdem in der täglich geöffneten Georgskirche zum Mitnehmen aus. Falls Sie das „schorsch Wort zum
Sonntag“ nicht mehr per E-Mail beziehen möchten, geben Sie uns bitte per Mail oder auf
anderem Wege Bescheid.

Wir sind telefonisch erreichbar:
• Gemeindebüro, Tel. 222269-11 (Mo, Di, Do, Fr 9- 12, Di 15-16.30, Do 15-17.30 Uhr)
• Pfarrer Dietrich Biederbeck, Tel. 400660
• Pfarrer Klaus Knorrek, Tel. 9785612
• Pfarrer Dr. Johannes Majoros-Danowski, Tel. 0151 10785702
• Diakon Jürgen Stemkowicz, Tel. 0176 55914491
• Küster Johannes Nazarenus, Tel. 222269-78
• Küsterin Kornelia Schellnock, Tel. 0171 5354634
• Küster Peter Trippe, Tel. 0176 55914493

Leben retten - Mundschutze nähen

Das Haus Lebenshilfe und die Aplerbecker Seniorenheime bitten um Unterstützung durch das Nähen von Mundschutzen in Heimarbeit. Die Georgsgemeinde ruft deshalb handarbeitlich begabte Menschen in der Gemeinde auf, mithilfe der anhängenden Anleitung Mundschutze aus Baumwollstoff (z.B. Stoffreste) zu fertigen. Sie können direkt bei den Einrichtungen abgegeben werden:

Haus Lebenshilfe
Steile Straße 4
Tel. 44471-64

Altenzentrum St. Ewaldi
Weiße-Ewald-Straße 41-43
Tel. 4508-0

LWL-Pflegezentrum Dortmund "Am Apfelbach"
Allerstraße 24
Tel. 4503-5401

CMS Pflegewohnstift Rodenbergtor
Märtmannstraße 4
Tel. 53475-0

Seniorenzentrum Rosenheim
Rosenstraße 61
Tel. 442044-20 oder -0

Schnittmuster  Anleitung

 

Copyright 2019 Evangelische Georgs-Kirchengemeinde Dortmund